Indien_Enfield_1994: schlafenender Motorradfahrer in Pakistan
derhalbharteman.com

Abenteuer sind risikoreich, interessant und faszinierend. Manchmal können Abenteuer auch gefährlich sein. Ihr Ausgang ist ungewiss. Wer Abenteuer bestehen will, muss das Wagnis des Scheiterns eingehen, muss damit rechnen Schaden zu nehmen. Man braucht Mut, muss seine Angst kontrollieren können und über eine gute Portion Wagniskompetenz verfügen. Vor allem ist der persönliche Einsatz gefordert. Echte Abenteuer sind also ziemlich anstrengend. Trotzdem, als junger Mensch liebte ich das Abenteuer. Meine Motorradreisen haben mich nach Nordafrika und weit in den Orient geführt. Was die Strapazen solcher Reisen anbelangte, war ich hart im nehmen. Jetzt, in der sogenannten Mitte des Lebens bin ich nur noch halb so hart und ich stelle mir dir die Frage, welche Abenteuer ich noch erleben will. Welche Mühen will ich auf mich nehmen, welche Risiken lohnt es sich einzugehen? Auf jeden Fall werde ich mich nicht mehr auf Hartcore-Abenteuer einlassen, so wie auf diesem Bild hier. Etwas bequemer darf es schon sein. Von der soften Abenteuerlust des Mannes ab 55 handelt dieser Blog.

Abenteuer Enfield

Über die Liebe zu einem lebenden Oldtimer

Abenteuer Reisen

Vom Versuch die Welt in Postkartenmotiven zu konservieren

Abenteuer Angeln

Wer Fisch essen will muss auch töten können

Abenteuer Filmen

Das Potenzial des Scheiterns

Abenteuer Mensch

Es ist gut ein Homo sapiens zu sein

Abenteuer Konsum

Vom Jagen und Sammeln

Abenteuerliche Motorradreisen

Remember when Sex was safe and Motorcyles were dangerous

Aktuelle Blogbeiträge

Enfield-Adrenalin

Mit der Enfield von Indien nach Europa – Teil 1: Das Glück