From Reisen

Fliegenfischen an der Fuscher Ache

Ich stelle mich beim Fischen nicht sonderlich geschickt an. Versenkte Köder, ineffiziente Knoten und verhedderte Angelschnüre gehören bei mir zu den Klassikern. Dazu kommen noch eine deprimierende Fangquoten und einen Sohn, der es nicht versteht, wie man einem Hobby mit so viel Elan und so wenig Ehrgeiz nachgehen kann. Dabei finde ich es besonders entspannend, wenn ich Mal etwas machen darf, das nicht ergebnisorientiert ist. In meiner Freizeit leiste ich mir diesen Luxus. Beim Angeln ist es mir bisher um die Sache an sich und nicht um den Erfolg gegangen. Natürlich freue ich mich, wenn ein Fisch anbeisst. Aber wenn…

Sturm am Murtensee

Ein Royal-Enfield-Angel-Trip in die Westschweiz Wieviel Wind braucht es, um einen Motorradhelm ins Wasser zu wehen? Die Frage geht mir nur kurz durch den Kopf, dann renne ich meinem nagelneuen Shoei hinterher. Von einer orkanartigen Böe gepackt, rollt der über den Boden. In der einen Hand halte ich die ausgeworfene Angel, die sich im Wind biegt. In der anderen meine Tasche. Den Helm habe ich nach ein paar Schritten eingeholt und kauere mich über ihn. Es hätte mich sehr geärgert, wenn der gute Kopfschutz in den Fluten Murtensee untergegangen wäre. Ich befinde mich auf einem Steg für Kursschiffe. Das Wasser…

Würzburg

Januar 2018 Im Januar verbringe ich ein Wochenende in Würzburg. Wein, Weib und Gesang stehen auf dem Programm. Das Beste aber ist das Essen. Das Hungern hat ein Ende Ich habe nun seit 24 Stunden nichts gegessen. Diese Tortour nennt man verschärftes Intervallfasten. Ich möchte auf diese Weise mein Körpergewicht reduzieren. Das Prinzip ist einfach. Man nimmt nur noch einmal täglich Nahrung zu sich, darf dann aber alles essen worauf man Lust hat. Und ich habe Lust: Lust auf deftige fränkische Küche. Bei solchen Gaumenfreuden ist das Restaurant Stachel in Würzburg eine sehr gute Adresse. Schon seit Stunden freue ich…