From Madras

Mit der Enfield von Indien nach Europa

Teil 2: Sprach- und schriftlos im Sturm Ich stehe am Fenster und sehe dem Plastikdreirad nach, das dort oben durch die Luft fliegt. Beobachte, wie es mit einem grossen Welldach zusammenstösst und dann von den Winden getragen weiterzieht. Mit einem lauten Krachen folgt das Welldach. Es wird Teil eines Reigens kleiner und manchmal auch grösserer Gegenstände, die am Himmel wirbelnd auftauchen und dann wieder verschwinden. Die grösseren Gegenstände sind Dinge, die dem Wind viel Angriffsfläche bieten und im Vergleich zu ihrer Grösse eher wenig Gewicht haben. Zum Beispiel diese riesige Plakatwand mit dem freundlichen Schauspieler drauf. Der lächelt kurz in…