From Gerd de Bruyn

Frühlingserwachen

Teil 1: Das Drama Ich ahne schon, dass es schwierig wird. Aber mit dieser Katastrophe habe ich nun wirklich nicht gerechnet. So stehe ich in der schwarzen Motorradhose und kann das Kleidungsstück nicht einmal bis zu meinem Schritt hochziehen. Schweiss rinnt mir in den Nacken. Die Anstrengung in Kombination mit der Thermounterwäsche lässt mich im eigenen Saft schmoren. Mit hochrotem Kopf versuche ich mich noch ein kleines Stückchen weiter rein zu zwängen. Schliesslich bin ich nicht der Typ, der schnell aufgibt. Aber all das bringt nichts. Ich habe keine Chance. Panik steigt in mir auf. Langsam und unaufhaltsam dringt eine…