Heinz ist weg

Mein Tipp: Motorradausflug zum Markt nach Aarau

Schöne Altstadt: Motorradausflug abseits der touristischen Routen

Die Stadt an der Aare ist nicht unbedingt ein touristischer Hotspot. Aber sie ist auch nicht ganz uninteressant. Es gibt hier einen der schönsten Schweizer Wochenmärkte, interessante Museen, eine Reihe grusliger Tunnel im Untergrund und eine hübsche Altstadt mit tollen Geschäften.

Paradiesisch: Frische Lebensmittel

Aarauer Wochenmarkt

Am Samstag kann man einen der schönsten Märkte der Schweiz besuchen. Wer hochwertige und frische Lebensmittel liebt, befindet sich hier im Paradies. Besonders zu empfehlen sind Biofleisch, Biogemüse, Bio-Obst, Nussmischungen, Käse und Oliven. Aber Achtung: Es gibt zwei Olivenhändler. Nach meiner Meinung hat der kleinere die Besseren. Das ist der Stand von Heinz. Ich kaufe hier auch regelmässig mein Olivenöl. Super sind auch die Nussmischungen eines freundlichen iranischen Händlers. Gegenüber dem Stand mit den Oliven, die ich nicht so gut finde, kann man den besten Käse kaufen.

Grosses Bio-Angebot: Alles schmeckt intensiver

Motorradparkplätze 

Motorräder parkt man am besten in der Laurenzenvorstadt 1.

Wochenmarkt: Am meisten liebe ich die Farben und Gerüche

Essen

Mein persönlicher Favorit ist die Laterne, mit gut bürgerlicher Küche. Der Laden ist ein Geheimtipp. Es gibt Tage, da ist Reservieren eine gute Idee. Die besten Burger bekommt man im Good Food.

Nussmischung: Leckeres Angebot bei einem iranischen Händler

Stadt der schönen Giebel

Der Beiname ist berechtigt. Ein Blick nach oben lohnt sich in der Altstadt immer. Etwa 90 reich bemalte Dachuntersichten faszinieren mich jedes Mal. Ich bin oft in Aarau und bei jedem Besuch entdecke ich ein neues Detail.

Stadt der schönen Giebel

Shopping

Die Altstadt von Aarau lädt zum Shoppen ein. Jenseits des Mainstreamangebotes gibt es dort viele kleine Geschäfte. Hier meine persönlichen Favoriten:

Die beste Schweizer Schokolade bekommt man meiner Meinung nach bei Läderach in der Bahnhofsstrasse. Richtige Klassiker sind auch die Brändli-Bomben, mit denen man einst ein süsses Attentat auf den Papst verübt hat. Bei den Bomben handelt es sich um eine kalorienreiche Praline, die zu den Lieblingssüssigkeiten der Queen gehört. Hergestellt und verkauft wird das traditionsreiche Produkt in der Confiserie Brändli, die ebenfalls in der Bahnhofstrasse zu finden ist.

Die coolsten Brillen kauft man beim Brillenhaus, am Schlossplatz 1.

Wer Gesellschaftsspiele mag, findet in der Spielstatt, Vordere Vorstadt 14 ein reichhaltiges Angebot. Hier beraten Menschen der Gattung Homo ludens freundlich und fachkundig.

Gute Gewürze bekommt man beim Gewürzprofi am Graben 24. Der kleine Laden hat eine grosse Auswahl. Man wird hier sehr gut beraten.

Italienische Spezialitäten kaufe ich am liebsten bei Da Isabella im Adelbaendi 1.

Es gibt noch sehr viel mehr tolle Geschäfte. Viel Spass beim Entdecken.

Jenseits des Mainstream: Kleine Geschäfte in der Altstadt

Mussen

In der Stadt gibt es eine Reihe guter Museen. Mein Favorit ist das Kunsthaus mit seinen spannenden Ausstellungen und einer Reihe erlesener Werke in der hauseigenen Sammlung. Interessant muss auch das Stadtmuseum sein. Ich war noch nicht da. Es steht aber auf meiner Liste ganz oben. Nett ist auch das Naturama.

Aarau ist mit einem Labyrinth untertunnelt. Eine Führung durch die Meyersche Stollen ist spannend und etwas gruselig.

Echte Hammer-Ausstellungen, die jedes Mal ein Erlebnis sind bietet das Stapferhaus im nahen Lenzburg.

Aarau: Interessante Museen und Ausstellungen

Motorradtouren

Detailierte Motorradtouren findet man im Blog Motorrad und Touren. Im Kontext von Aarau bietet sich die Tour Nordwestschweiz-Zürich an. Ich persönlich fahre gerne von Aarau zum Schloss Hallwill über Gränichen, Teufenthal und Dürrenäsch. Dann vom Schloss Hallwil einmal um den Hallwillersee zum Café nach Seengen. Die Kuchen der Bäckerei Studer in 5707 Seengen, in der Unterdorfstrasse 1, machen dick und glücklich. Weiter geht es dann über Egliswil, Ammerswil nach Lenzburg. Mein Tipp: Vom Hügel in Staufen hat man eine schöne Sicht auf Lenzburg. Die Umgebung von Schloss Lenzburg lädt herrlich zum Spazieren ein. In der Altstadt von Lenzburg gibt es Cafés und Restaurants. Gerne gehe ich hier ins Kino. Die Urban Kinos sind wunderbare alte Lichtspielhäuser mit moderner Technik. In der Regel wird hier Mainstream geboten. Die Atmosphäre ist aber Klasse.

Stapferhaus in Lenzburg: Echte Hammer-Ausstellungen

Blogbeitrag: Hilfe Heinz ist weg

Blog: Abenteuer Konsum

Startseite

Comments

  1. Hallo Thomas,
    na was eine schöne Anekdote. 🙂 )))
    Da musste ich oft schmunzeln. Schön.

    Deine Tipps werde ich mir bei Sonnenschein gerne mal „erfahren“ im wahrsten Sinne des Wortes. 😉
    Danke für die zahlreichen guten Ratschläge.
    Wünsche ein sonniges WE.

    So long,
    Edi

    • Hallo Edi

      Vielen Dank für deine schöne Rückmeldung. Wenn du Mal am Samstagsmarkt in Aarau bist, lass es mich bitte wissen. Ich würde gerne dein Gespann bewundern.

      Herzlich
      Thomas

      • Hallo Thomas,

        ja gerne. 🙂
        Ich lass es Dich wissen, wenn ich nach Aarau starte demnächst.

        Lg Edi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.